Unternehmensgeschichte - Weber Kunststofftechnik

Unser Unternehmensprofil

Kunststoffbehälter für die sichere Lagerung und das sichere Handling von Chemikalien und aggressiven Medien: Dafür steht die Gerhard Weber Kunststoff-Verarbeitung GmbH mit Hauptsitz in Minden (Westfalen), die heute bereits in zweiter Generation als Familienunternehmen geführt wird.

Begann die Produktpalette mit der Gründung am 01.10.1967 zunächst mit der Herstellung von Behältern in Verbundbau und der Durchführung und Beschichtung von glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK), hat sich die Produktion von Rund- und Rechteckbehältern bereits wenige Jahre später um die Verarbeitung von thermoplastischen Materialien erweitert. Heute bieten wir unseren Kunden ein breites Portfolio für den Behälterbau aus Verbundwerkstoffen, Plattenmaterial und Wickelrohr an: Von Rund- und Rechteckbehältern über Sicherheitspaletten und Auffwangwannen für die Gefahrstofflagerung, Abluftreinigungsanlagen, Abfüllstationen, Dosieranlagen bis hin zu Silos. Ein weiteres Standbein hat sich mit individuellen Stahlkonstruktionen sowie dem Rohrleitungsbau für den Innen- und Außenbereich etabliert.

Der Einsatz unserer Produkte erfolgt in den verschiedensten Bereichen, dazu gehören unter anderem:
  • Automobilindustrie
  • Biogasanlagen
  • Chemieindustrie
  • Eloxalbetriebe
  • Energietechnik
  • Galvanikbetriebe
  • Klärwerke
  • Kompostwerke
  • Landwirtschaft
  • Nahrungsmittelindustrie
  • Papierproduktion
  • Pharmaindustrie
  • Recyclingtechnik
  • Umwelttechnik
  • Vorbehandlungsanlagen
  • Wasseraufbereitung
In 2017 feiert die Gerhard Weber Kunststoff-Verarbeitung GmbH ihr 50 jähriges Bestehen und hat sich als einer der größten Hersteller von Kunststoffbehältern und -apparaten in ganz Europa etabliert. Zu der Unternehmensgruppe gehören sieben Unternehmen sowie zwei eigenständige Produktlinien in Deutschland (Minden, Velten), Polen, den Niederlanden und Dänemark.

Immer mehr unserer Kunden sind im internationalen Anlagenbau tätig, daher ist es für uns wichtig, die richtige Unterstützung durch kompetente und flächendeckende Präsenz direkt vor Ort zu gewährleisten. Unsere globale Reichweite schafft für unsere Kunden außerordentliche Mehrwerte. Vertriebsmitarbeiter und Projektingenieure sorgen dafür, dass die Projektabwicklung vor Ort reibungslos verläuft. Häufig kann die Kommunikation sogar in der jeweiligen Landessprache erfolgen. Auch in der Planungsphase können Sie sich auf uns verlassen, da wir mit den internationalen Besonderheiten im Zielland vertraut sind.

Minden ist unsere Heimat und unser Wirtschaftsstandort Nummer 1, hier beschäftigen wir ca. 200 der mehr als 500 Mitarbeiter unserer Unternehmensgruppe.